Konferenz Zukunftsstadt 2019: „Klima-aktiv, innovativ, digital“

02.12.2019 - 03.12.2019

Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, Münster

W2.2: Klimaschutz von unten - partizipative Gestaltung klimafreundlicher Quartiere und Städte

Sprache: deutsch

Die Zivilgesellschaft engagiert sich für den Klimaschutz ‑ die junge Fridays4Future-Bewegung ist hierfür ein eindrückliches Beispiel. Gleichzeitig formiert sich gegen konkrete Klimaschutzmaßnahmen, z.B. im Verkehr, häufig Widerstand. Gerade Städte und Gemeinde stehen vor der Herausforderung und haben die Chance, die Gemeinschaftsaufgabe Klimaschutz zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern zu gestalten.

Im Workshop wollen wir darüber diskutieren, wie zivilgesellschaftliches Engagement genutzt und lokale Klimaschutznetzwerke gestärkt werden können. Wir wollen gute Beispiele dafür identifizieren, wie durch partizipative Ansätze der Klimaschutz im Quartier und in der Stadt voran gebracht wird. Hierzu präsentieren drei BMBF-geförderte Projekte konkrete Ergebnisse und Erfahrungen. Anschließend werden wir diskutieren, wie sich die Ansätze für kommunale Klimaschutzstrategien nutzen lassen.

Moderation:

Dr. Andreas Schmidt, DLR Projektträger

Dr. Lena Bendlin, Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)

Workshopverantwortliche:

Florian Frank
Bundesministerium für Bildung und Forschung, Referat 722
florian.frank@bmbf.bund.de

Barbara Rasche
DLR Projektträger
0228/38211545
Barbara.Rasche@dlr.de

Dr. Andreas Schmidt
DLR Projektträger
0228 3821 1712
Andreas.Schmidt@dlr.de