Themen

Ziel der Innovationsplattform Zukunftsstadt (IPZ) ist es, ein neues und verbessertes Verhältnis zwischen Forschung und kommunaler Praxis zu schaffen. Dafür werden im Rahmen der IPZ neue Themen und Forschungslücken identifiziert, diese mit Expertinnen und Experten in sogenannten Begleitkreisen entlang der tatsächlichen Bedarfe bewertet und weiterentwickelt und erfolgreiche Lösungen aufgezeigt, die bei der Umsetzung vor Ort unterstützen können.

Durch das Managementboard der IPZ werden Themen der nachhaltigen Stadtentwicklung sowie Forschung identifiziert, die einen dringenden politischen Handlungsbedarf aufweisen. Dafür sind aktuell folgende Leitthemen festgelegt:

  • Zuwanderung und soziale Integration
  • Digitalisierung
  • Ressourcenschutz
  • Urbane grüne Infrastruktur
  • Urbane Mobilität
  • Wohnen
  • Stadtklima

Mit dem Instrument des Begleitkreises sollen durch die gebündelte Expertise der teilnehmenden Expertinnen und Experten aus Politik, Kommunen, Wissenschaft und Wirtschaft offene Forschungsfragen identifiziert, Bedarfe der Kommunen hinsichtlich des zu behandelnden Themas aufgedeckt sowie die Umsetzung möglicher Maßnahmen diskutiert werden. Durch ausgewählte Vorträge, Praxisbeispiele und der anschließenden Diskussion wird zeitgleich auch gefragt, wie und womit der Bund unterstützen kann und welche Möglichkeiten/Notwendigkeiten einer verbesserten Forschungs-/Umsetzungsförderung es gibt.

Endprodukt der Begleitkreise können offene Forschungsfragen sein, die im Rahmen der Forschungsförderung beantwortet werden sollen oder aber Vorschläge für (ressortübergreifende) umsetzungsorientierte Maßnahmen.

Weitere Informationen zu den Begleitkreis-Sitzungen erhalten Sie unter den jeweiligen Themen.