Stadt Freiburg im Breisgau

Freiburg 2030: Miteinander die Zukunft gestalten!

Ausgehend von der Frage, welchen Beitrag eine Kommune leisten kann, um den global gültigen Nachhaltigkeitszielen (SDGs) der Vereinten Nationen Rechnung zu tragen, wurde im Zukunftsstadtprojekt „Freiburg 2030 : Miteinander die Zukunft gestalten!“ in Phase I des Kommunenwettbewerbs die Freiburger Nachhaltigkeitsziele als Beitrag zur Agenda 2030 fortgeschrieben, die am 28. November 2017 einstimmig durch den Freiburger Gemeinderat verabschiedet wurden.

Entlang des Prinzips „global denken, lokal handeln“ erfolgte in Phase II eine Konkretisierung sowohl hinsichtlich der Themenentwicklung - von einer holistischen Vision kommunaler Nachhaltigkeit zu einem konkreten integrativen Leitthema, als auch hinsichtlich der Anwendung einer konsequent transdisziplinären methodischen Vorgehensweise.

Auf dieser Grundlage wurde mit mehr als 30 Partnerorganisationen ein facettenreiches Umsetzungskonzept als Bewerbung um das urbane Reallabor mit Fokus auf ein „Nachhaltiges Ernährungssystem Freiburg 2030 “ in Zukunftsstadt Phase III eingereicht. Nach der Entscheidung der Jury wurde im November 2018 mitgeteilt, dass der Projektvorschlag leider keine Berücksichtigung finden konnte.