Regionale Informationen zum Klimahandeln

Mit der Förderrichtlinie Regionale Informationen zum Klimahandeln initiiert das BMBF die Entwicklung der nächste Generation von Klimainformationsdiensten (Climate Services). Diese sollen Akteure auf der kommunalen und regionalen Ebene umfassend und handlungsorientiert über die Entwicklung des Klimas, zu erwartende Klimawandelfolgen sowie geeignete Anpassungsmaßnahmen informieren.

Die Informations- und Bewertungstools sollen anhand konkreter Modellregionen entwickelt werden. Bis zum 31.01.2019 können Projektvorschläge eingerichtet werden.