Martin Eckhard

Entwicklungsagentur Region Heide

Martin Eckhard

Seit 25 Jahren arbeitet Martin Eckhard an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Regionen. Basis hierfür ist das Studium des Maschinenbaus an der TU Braunschweig sowie die weitergehenden Qualifikationen im betrieblich-technischen Umweltschutz und Förderrecht.

Nach anfänglichen Tätigkeiten in der Konstruktion und im Liegenschaftsmanagement war Martin Eckhard 13 Jahre im Bereich der Innovationsförderung auf seitens des schleswig-holsteinischen Projektträgers tätig. Dieses umfasste alle Technologiebereiche mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Mit einem erneuten Wechsel in die Wirtschaft ist er bei einem mittelständischen Unternehmen der Automatisierungstechnologie ebenfalls für die Förderung von F&E-Projekten verantwortlich gewesen, bevor er 2016 als Leitstelle Fördermittelmanagement zu den Entwicklungsagenturen Region Heide und Region Rendsburg wechselte. Eine der Kernaufgaben ist in Heide seitdem die Entwicklung der Projektinitiative ENTREE100. Heute unterstützt er alle regionalen Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen in Fragen zu Förderung, entwicklt neue Projekte für die Region aus einem breiten Netzwerk heraus und koordiniert das Projekt QUARREE100.