Konferenz Zukunftsstadt 2019: „Klima-aktiv, innovativ, digital“

02.12.2019 - 03.12.2019

Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, Münster

Konferenz Zukunftsstadt 2019

Die Konferenz des BMBF ist Plattform für den Transfer von Forschung & Innovationen in Maßnahmen und Konzepte für eine nachhaltige Stadtentwicklung und Treffpunkt für Akteure aus kommunaler Verwaltung, Politik, Wissenschaft, Wirtschaft & Gesellschaft.

Unter dem Motto „Klima-aktiv, innovativ, digital“ bot die Konferenz Zukunftsstadt 2019 eine zentrale Plattform für den Transfer von Forschung und Innovation im Bereich Nachhaltige Stadtentwicklung. Im Mittelpunkt der Konferenz standen der Austausch, der Dialog und die Vernetzung der 400 Teilnehmenden aus deutschen Städten, Landkreisen und Gemeinden, Politik, Wissenschaft, Wirtschaft sowie Zivilgesellschaft.

Die Konferenz wurde eröffnet durch den parl. Staatssekretär Dr. Michael Meister (BMBF) und Bundesministerin Svenja Schulze (BMU) sowie Markus Lewe (Oberbürgermeister der Stadt Münster und Vizepräsident des Deutschen Städtetags) und Prof. Dr. Jan Gehl (Architekt und Stadtplaner aus Kopenhagen).

Mit dem Schwerpunktthema Klimaschutz und -anpassung adressierte die Konferenz eine der zentralen Herausforderungen für Kommunen in Deutschland und weltweit. In zwölf Workshops und auf dem Markt der Möglichkeiten mit über 70 Ständen wurde gezeigt, welche neuen Lösungs- und Anwendungspotenziale digitale Innovationen hier – wie auch in anderen Bereichen der nachhaltigen Stadtentwicklung – für die kommunale Praxis bieten.

Das Programm (inkl. die Dokumentationen der einzelnen Workshops) sowie die Fotogalerie finden Sie in der Menüleiste.

Eröffnung der Konferenz Zukunftsstadt 2019

Eröffnung: Prof. Dr. Jan Gehl, Svenja Schulze, Dr. Michael Meister, Markus Lewe (v.l.n.r.)

Ina Fassbender/photothek

Keynotes am 02.12.2019

Ina Fassbenderphotothek

Ina Fassbender/photothek

Dr. Michael Meister, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung

"Wandel funktioniert nicht top-down, sondern nur im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern."

"Eine kluge Stadt lebt von Innovationen und von guter Zusammenarbeit mit den umliegenden Regionen."

"Nachhaltige Städte sind eine Chance für den Technologiestandort Deutschland."

Ina Fassbenderphotothek

Ina Fassbender/photothek

Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

"Uns ist klar, die lokale Ebene ist ganz entscheidend für den Klimaschutz. Für ein Drittel der Maßnahmen ist vorwiegend der Bund verantwortlich, ein Drittel der Maßnahmen muss auf lokaler Ebene umgesetzt werden und das letzte Drittel gelingt nur gemeinsam."

Ina Fassbenderphotothek

Ina Fassbender/photothek

Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster, Vizepräsident des Deutschen Städtetags

"Wir müssen mal überlegen, wie viel Zeit Menschen im Stau verbringen. Ist das schöne Zeit? Nein. Städte sind viel mehr wert als Abstellplätze für Autos. Sie sind Begegnungsorte für Menschen!"

Ina Fassbenderphotothek

Ina Fassbender/photothek

Prof. Dr. Jan Gehl, Architekt und Stadtplaner aus Kopenhagen


"Why are you architects never interested in people?" That was what my wife, a psychologist, asked me every day at home."

"The technological gimmicks will not solve all the problems we have. We need to plan cities for the people."